Geld verdienen mit Webcam

Wer schon einmal mit dem Gedanken gespielt hat, dass er mit erotischen Clips oder Filmchen sein Geld verdienen kann bzw. sein Haushaltseinkommen durchwegs aufbessern könnte, der wird feststellen, dass diese Art des Verdienens gar nicht so schwer ist, wie viele denken. In der Regel benötigt man nur eine Webcam, welche es bereits ermöglicht mit erotischen Handlungen vor dem PC durchwegs einen schönen Verdienst zu erreichen.

Verschiedene Plattformen und Portale bieten somit auch den direkten Dienst an, sodass eine kostenlose Registrierung + eine Webcam reicht, um bereits Geld von zu Hause aus zu verdienen.

Voraussetzungen und möglicher Verdienst

Die einzige Voraussetzung ist, dass die Person  mindestens das 18. Lebensjahr erreicht  hat. Ansonsten basiert alles auf freiwilliger Basis – wie lange man arbeitet, wie man arbeitet, wie man aussieht, was man macht – der Erfolg gibt jedem vor der Webcam recht. Der einzige Faktor, welcher mit einer herkömmlichen Arbeit verglichen werden kann ist, dass es sehr wohl darauf ankommt wie viel man verdient, wenn man viel arbeitet. Wer selten oder gar nicht seine Dienste vor der Webcam anbietet, wird in der Regel wenig verdienen. Wer jedoch stundenlang seine Dienste anbietet, der kann schon ein paar tausend Euro im Monat verdienen.

So gibt es Hausfrauen, welche einen monatlichen Durchschnittslohn von 2.000 Euro netto haben. Eine nette Summe, welche vor dem PC mit der Cam verdient werden kann. Natürlich kann man sich auch mit einer Maske zeigen, der Verdienst ist jedoch wesentlich höher wenn man sich als Camgirl oder Camboy dem Zuschauer komplett zeigt.

Zudem bieten die Portale immer wieder sehr gute Infrastrukturen an, sodass keineswegs von „Abzocke“ gesprochen werden kann.  Es fallen weder Kosten an, noch andere finanzielle Aufwendungen.  Nur der PC oder Laptop mit einer Webcam und einem Internetzugang sind notwendig, um seine Dienste anbieten zu können. Zudem gibt es bei den Portalen keine Vertragsbindungen oder andere Fristen, sodass man immer selbst entscheidet, wie viel man arbeitet und wann und wo. Ebenfalls gibt es eine sekundengenaue Abrechnung wie eine einsehbare Statistik und eine pünktliche Auszahlung auf das angegebene Konto. Außerdem stehen bei den Portalen immer wieder Mitarbeiter zur Verfügung, welche bei Fragen oder Problemen Hilfe und Lösungen anbieten.

Wie verdiene ich Geld mit einer Webcam?

Primär ist es egal, welche Art von Film via Webcam präsentiert wird. Entweder sind es Selbstbefriedigungsakte mit der Hand oder mit sexuellen Hilfsmitteln oder auch purer Sex, welcher vor der Webcam mit einem Partner vollzogen werden kann.

Der User loggt sich auf das Portal ein und erhält eine Vorschau bzw. ein Bild von den Damen, welche ihre Dienste anbieten. Danach wird eine Webcam ausgewählt, bei welcher im Sekunden- bzw. Minutentakt abgerechnet wird. Desto bessere Aktivitäten der User über die Webcam sieht, desto länger wird er online bleiben und desto höher stehen die Chancen, dass er wieder kommt.

Bei diesen Portalen kannst du dir einen kostenlosen Account holen und auch sofort loslegen:

  1. VISIT-X – Sehr lukratives Livecamportal mit einer aktiven und zahlungswilligen Community
  2. AmateurCommunity – Zusätzlich zu den Filmen und Bildern kann man hier auch mit der Cam Geld verdienen
  3. Live6 – Umfangreiches und gut besuchtes Camportal
  4. Live-Strip – Neben Webcams zusätzlicher Verdienst durch Telefon-Erotik und Dessous-Shop möglich.
  5. 777livecams – Großes Livecamportal